Guter Kandidat. Gute Gespräche. Lecker Grillen bei Rohrbach.

Auch die 9. Ruhrpromenadenwanderung war mit rund 55 Teilnehmern wieder eine runde Sache.

Nach dem Treffen um 18 Uhr am Freibad ging es für die vierzig Wanderer über die Ruhrpromenade, vorbei an der SPD-Blutbuche und Trommelwehr schließlich zum Biergarten Rohrbach. Dort warteten bereits weitere Freunde und Mitglieder der SPD.

Auf der Wanderung und dann beim leckeren Grillgut fand sich Zeit für etliche Gespräche.

Wolfgang Hellmich MdB, Vorsitzender des Verteidigungsausschusses und natürlich erneut unser Kandidat für den Bundestag richtete den Fokus auf die Situation der Leih- und Zeitarbeiter gerade auch im Kreis Soest. Er erinnerte sich noch gut an ein Gespräch mit einem Metallarbeiter, der seit mehr als sieben Jahren die gleiche Arbeit im gleichen Betrieb verrichtet und als Leiharbeiter die ganze Zeit über weniger verdient und schlechter abgesichert ist. Das kann doch nicht so weiter gehen.

Gleiche Arbeit verlangt gleichen Lohn. Das gilt für die vielen Zeit- und Leiharbeitsverträge aber auch genauso für Frauen, die immer noch weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen.

Außerdem will die SPD die sachgrundlose Befristung abschaffen. Der Wirtschaft geht es gut, es gibt keinen Grund für diese Ausnahme mehr, die mittlerweile zur Regel geworden ist.

Jetzt heißt es im Wahlkampf richtig durchstarten. Damit wir die nächste Regierung anführen und endlich keine Merkelfraktion mehr den Kampf für Gerechtigkeit verhindert. 

 

Foto: Johannes Halberstadt